Emotionen befreien und gesunden

 

 

Konnten wir auf unserem Lebensweg unsere Emotionen fühlen, ausdrücken und dann entlassen - uns vielleicht für die Erfahrung bedanken? Das wäre schön gewesen!

Meist haben wir doch gelernt und inzwischen automatisiert, dass Emotionen unerwünscht waren oder einfach zu unangenehm. Wir haben sie verdrängt, aber leider verschwinden sie dann nicht. Das hat vor 100 Jahren schon Sigmund Freud entdeckt und gesagt:

 

"Nicht ausgedrückte Gefühle sterben nicht. Sie werden lebendig begraben und zu einem späteren Zeitpunkt auf unschöne Weise wieder hervorkommen."

 

Unser Unterbewusstsein speichert alles, was wir erlebt haben. Es macht ca. 90 % unseres Bewusstseins aus (oder sogar mehr!) und steuert damit nicht nur die Körperprozesse, sondern auch einen Großteil unseres Verhaltens.

Die so in unserem System eingeschlossenen Emotionen wirken weiter (24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche) und ziehen ähnliche Gefühle und daraus folgend Ereignisse in unser Leben. Und so wundern wir uns, wenn wir häufig wiederkehrende Erfahrungen oder gar Krankheitssymptome in unserem Leben finden, die aufgrund des durch eingelagerte Emotionen gestörten Energieflusses entstehen. Und es sind nicht nur unsere eigenen Emotionen, die wir mit uns herumtragen - auch geerbte, oft über Generationen weitergegebene sind dabei!

Dese eingeschlossenen Emotionen können jetzt ausgelöst werden. Ich biete diese befreiende Arbeit übers Telefon an. Die Sitzungen berechne ich anteilig mit einem Stundensatz von 60 €. Dein Unterbewusstsein bestimmt deren Länge, je nachdem ie viele Emotionen freigegeben werden. Dein System braucht dann möglicherweise Pausen, um alles zu integrieren. Eine Wirkung, z. B. Schmerzfreiheit, kann sofort eintreten oder auch erst später. Jeder Mensch reagiert in seiner ihm eigenen Weise, und Geduld ist auch hier eine Tugend! Diese Methode kann für sich allein angewendet werden oder ergänzend zu anderen Heilmethoden.

Entweder ein Thema brennt dir unter den Nägeln, wofür du dir schnell Erleichterung wünschst. Oder wir überlassen es ganz deiner Seele und schauen, was sie an diesem Tag freigeben möchte. Dies ist eine sehr effektive Möglichkeit.

 

Dass Tiere eine Seele haben und fühlen können, ist inzwischen Allgemeinwissen geworden. Auch sie leiden unter eigeschlossenen Emotionen, wie zahlreiche Beispiele belegen! Wir können auch ihnen helfen, Symptome oder schwierige Verhaltensweisen zu erlösen.

Wenn du Interesse an dieser Heilarbeit hast, freue ich mich auf deinen Anruf unter 06400 – 807 309 oder auf deine Mail an oshana@online.de.

 

 

Kosten: Stundensatz 60 €

 

 

 

Erfahrungen:

 

Eine Freundin fiel emotional in eine sehr schmerzliche Erinnerung an die Totgeburt ihrer Tochter, die schon Jahrzehnte zurücklag, und vor allem an die harten und grausamen Reaktionen von Hebamme und Ärzten. In einem katholischen Krankenhaus galt ein totes Kind offenbar nichts und war auch nicht würdig, beerdigt zu werden. Jetzt kam diese schmerzliche Erinnerung an den Verlust, das Unverständnis der Umwelt und die Demütigungen vehement an die Oberfläche, so dass sie förmlich von ihren Emotionen geschüttelt wurde. Sofort begannen wir mit dem Lösen von Emotionen zu diesem Thema, die sowohl in ihrem System lagerten als auch in ihrer Herzmauer. Nach ungefähr einer halben Stunde hatten wir 12 Emotionen, vor allem aus der Herzmauer identifiziert und gelöst. Die Wirkung war verblüffend: sie war ganz ruhig geworden konnte neutral auf dieses Geschehen blicken.

 

Ich selbst machte kürzlich eine interessante Erfahrung. Als ich von der Verurteilung eines Mannes las, der ein junges Mädchen vergewaltigt und ermordet hatte, brach ich in Tränen aus und konnte mich nicht beruhigen. Ich begann sofort abzufragen, ob dieses Ereignis etwas mit mir zu tun hat und bekam ein ja. Ich habe offenbar selbst so etwas in einer anderen Inkarnation erlebt und es nicht verarbeiten können. Nun begann ich mit dem Lösen von Emotionen zu diesem Thema. Wieder waren es 12 Emotionen, die identifiziert und gelöst wurden. Danach war ich total ruhig und neutral.

 

Die Katze einer Freundin war schwer an Leukose erkrankt. Nach einigen Tagen wollte die Tierärztin entscheiden, ob sie eingeschläfert werden muss, falls keine Besserung eintritt. Ich begann sofort die Behandlung mit einer Übertragung von arkturianischer Heilenergie und arbeitete an vier Tagen mit ihr am Lösen von Emotionen. Nach dieser Zeit war eine deutliche Besserung eingetreten: die Katze lebt!