Teilnehmer-Erfahrungen mit arkturianischer Heilenergie

 

 

Ingeborg R.: 

„Danke, liebe O’Shana, die beste halbe Stunde des Tages war das – danke dir und allen gütigen Helfern.“

 

 

Astrid: 

Sie hatte einen zweiwöchigen Vertretungsdienst in einem Café angetreten – neben ihrer eigenen Arbeit. Nach der vereinbarten Zeit fühlte sie sich durch die ungewohnte Anstrengung extrem schlapp und erschöpft. Nach  einer Übertragung arkturianischer Heilenergie fühlte sie sich erfrischt und körperlich viel, viel besser. 

 

 

Evelyn Amba Alles: 

Sie war zum  MRT bestellt und hatte panische Angst vor der Röhre. Wir machten am Vorabend eine Übertragung und „sicherheitshalber“ eine direkt zum Termin. Sie hat die Untersuchung angstfrei überstanden.

 

 

Brigitte Sarah’Elina Jonas: 

„Die Energien sind sehr kraftvoll und ich hätte noch viel länger darin baden können.“

 

 

Tatjana Fabijenna Hoch: 

Sie hatte die Arkturianer gebeten, ihr die Freude wiederzubringen, die durch viele Transformationsprozesse verloren gegangen war. Ihre Erfahrung:

Ich habe ab 18:30 eine Energie-Wirkung gespürt, die mir eine Freude zauberte! Ich war einfach glücklich……JAHUUU …... ich empfinde wieder meine Freude…….. wie schön…wie leicht ist alles wieder! Gleichzeitig geflossen sind auch Energie von Entspannung und Auftanken…… bis 19:10 Uhr. Energien wirkten weiter….. bis Mitternacht……...

Liebe O´Shana vielen, vielen lieben DANK für die wunderschöne Heilung!“

 

„Transformations-Schmerz-Stellen wurden harmonisiert.“

„Starke Schmerzen im Bauch wurden erlöst. Jetzt fühle ich eine wunderbare Erleichterung.“

 

„In meinem Becken-Bereich hat sich eine Art von Schmerz auf beiden Seiten aktiviert. Über Nacht hat sich der Schmerz gelöst! Heute bin ich wieder okay. AN´ANASHA für die wunderschöne schnelle Transformation!“

 

 

B. R.:

„Ich danke dir und den Arkturianern für die Heilübertragung, die ich sehr genossen habe. Ganz deutlich habe ich gespürt, dass an meinem Kopf gearbeitet wurde und es geht mir jetzt anschließend deutlich besser!!!!!“

 

„Die Liebe der Arkturianer war für mich so stark spürbar. Und meine Rückenschmerzen sind auch viel weniger geworden.“

 

 

Birthe Lemke:

„Ich habe die Energien sehr kraftvoll und vibrierend wahrgenommen. Hinterher war ich noch einige Zeit wie in Trance – vielen Dank dafür.“

 

 

G. Sarah’Elina:

Ich habe diese arkturianische Energie sehr gut verspürt – stark und doch so wohltuend wie Balsam. Drei Tage vorher hatte ich eine Intensiv-Reinigung auf Zellebene – Reste eines alten Verlustschmerzes konnten sich auflösen – so war dann Deine Heilenergieübertragung wirklich Balsam.“

 

 

G.R.: 

Bei meinem (schwer kranken) Partner hat der Segen offensichtlich enorm gewirkt. Er war die ganze Nacht wach und voller Energie, was er sonst keineswegs ist. Ich bin sicher, der Segen hat ihm gut getan, schon allein durch die Anpassung an die neuen Energien.“

 

 

N.S.:

„Die Übertragung hat für mich sehr stark gewirkt: erdend, auch reinigend und auch im Lichtfeld. Ich empfinde es als Wohltat, dass sich die Übertragungen monatlich wiederholen - ich spüre, wie die Energien sich stetig, Schritt für Schritt aufbauen.“

 

 

Sigrid Adamea Ludwig:

„Bei der letzten Übertragung wurde ich gestört. Normalerweise wäre ich gereizt gewesen. Ich ging hinaus und stellte erstaunt fest, dass ich sanft wie ein Lamm gegenüber meinem Nachbarn reagiert habe, der mich etwas fragte, womit ich nichts zu tun hatte. Es war als ob man mir die Sanftheit übergestülpt hätte; ich war freundlich und bestimmt, aber keinesfalls verärgert oder gar zornig.“